Zertifikatsangebot

Digitalisierung im Gesundheitsbereich – Entwicklungen und Herausforderungen

Zertifikat Digitalisierung im Gesundheitswesen
Studienabschluss:
Zertifikat
Art der Durchführung:
Digital / Online
Kosten:
Zulassungsbeschränkung:
nein
Studiendauer:
1 Semester
Studienbeginn:
Sommersemester
Studienort:
Bielefeld
Fachbereich:
Zugangsvoraussetzungen

Um am Zertifikatsangebot teilnehmen zu können, benötigen Sie:

  • einen Hochschulabschluss und eine mindestens einjährige einschlägige Berufstätigkeit im Gesundheitsbereich

oder

  • eine Hochschulzugangsberechtigung, eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie eine mindestens einjährige einschlägige Berufstätigkeit im Gesundheitsbereich.
Zielgruppe

Das Zertifikatsangebot richtet sich insbesondere an Personen, die an digitalen Entwicklungen und damit verbundenen Transformationen im Gesundheitsbereich sowie deren Bedeutung für die betriebliche Bildungsarbeit interessiert sind.

Qualifikationsziele

Die fortschreitende Digitalisierung ist mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten verbunden. Während in anderen Branchen viele Arbeitsprozesse automatisiert werden können, bildet im Gesundheitsbereich die Arbeit mit und am Menschen einen besonderen Faktor, der im Rahmen des Einsatzes digitaler Technologien stets berücksichtigt werden muss. Um digitalisierungsbezogene Veränderungsprozesse gewinnbringend mitgestalten zu können, ist daher eine kritische Auseinandersetzung mit den Chancen und Herausforderungen des Einsatzes digitaler Technologien wichtig.

Im Rahmen dieses Zertifikatsangebots erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Expertise hinsichtlich der verschiedenartigen digitalen Transformationsprozesse im Gesundheitsbereich gezielt weiterzuentwickeln und settingbezogene Chancen und Konsequenzen abzuleiten. Dabei wird auch die Relevanz der digitalisierungsbezogenen Entwicklungen für die betriebliche Bildungsarbeit in den Blick genommen.

Veranstaltungsformat

Das Zertifikatsangebot besteht aus einem Modul mit einem Gesamtaufwand (Workload) von 150 Stunden, was einem Studienumfang von sechs credit points entspricht. Um Ihnen eine berufsbegleitende Teilnahme zu ermöglichen, werden die Inhalte des Moduls in einem Blended Learning-Format umgesetzt, in welchem Präsenzphasen an der Hochschule Bielefeld (ca. 20 %) mit Selbstlernphasen (ca. 80 %) kombiniert werden. Dabei umfasst das Modul vier Präsenztermine zu je sechs Zeitstunden sowie anteilige Selbstlernzeiten, die Sie mittels zur Verfügung gestellter Lehr-/ Lernmaterialien orts- und zeitflexibel gestalten können. Das Zertifikatsangebot beginnt mit einer Kick-Off-Veranstaltung (online) und schließt mit einer Modulprüfung ab.

Termine und Inhalte

Termine

Das Zertifikatsangebot umfasst insgesamt vier Onlinetermine (via Zoom), mit jeweils sechs Unterrichtsstunden sowie flexible Selbstlernphasen, die Sie mittels zur Verfügung gestellter Lehr-/ Lernmaterialien orts- und zeitflexibel gestalten können. Den Abschluss des Zertifikats bildet eine Modulprüfung in Form einer schriftlichen Ausarbeitung, hierzu folgen weitere Informationen im Rahmen der Onlinetermine.

  • 15.03.2024: Kick-off-Veranstaltung
  • 12.04.2024
  • 26.04.2024
  • 24.05.2024

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Zertifikatsangebot. Für weitere Informationen oder Fragen zum Zertifikatsangebot melden Sie sich gerne bei Stephanie Wiens: stephanie.wiens1@hsbi.de.

 

Inhalte

  • aktuelle Entwicklungen des Einsatzes digitaler Technologien im Gesundheitsbereich
  • Chancen und Herausforderungen des Einsatzes digitaler Technologien für die Arbeit im Gesundheitsbereich
  • Bedeutung von Technikakzeptanz im Rahmen der Digitalisierung im Gesundheitsbereich
  • rechtliche, ethische und ökonomische Aspekte im Kontext von Digitalisierung
  • Interessen und Perspektiven unterschiedlicher Akteure (z. B. Pflegepersonal, Anbieter digitaler Technologien, zu Pflegende und Angehörige)
  • Anforderungen an berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung im Kontext von Digitalisierung im Gesundheitsbereich
Mindestteilnehmerzahl

Die Zulassung zum Zertifikatsangebot erfolgt nur, wenn innerhalb der Bewerbungsfrist mindestens 12 geeignete Bewerbungen im Studierendenservice eingehen. Sollte diese Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, informieren wir Sie zeitnah per E-Mail.

Kontakt

Bei inhaltlichen Fragen zum Zertifikat
Stephanie Wiens, M.A.
+49.521.106-70456

Bei Fragen zu Bewerbung und Zulassung
Heike Pörtner
+49.5241.21143-11

Bewerbung

Bewerbungszeitraum: 01.12. – 15.02.

Danach ggf. Teilnahme am Losverfahren möglich.

Veranstaltungen

04
Mai

Tag der offenen Tür 2024

Sa., 04.05.2024, 11:00 – 17:00 Uhr
Hochschule Bielefeld, Hauptgebäude
Mehr
Zum Veranstaltungskalender