Mehrere Studierende im Lernbereich der Bibliothek.
Eine Studentin steht vor einer Beamerfläche. Die Projektion ist auch auf ihrem Gesicht zu sehen.
Bücherstapel
Mehrere Bücher liegen verstreut auf einem Tisch.

Fachbereich Sozialwesen

Der Fachbereich Sozialwesen der Hochschule Bielefeld bietet die Bachelorstudiengänge "Soziale Arbeit" und "Pädagogik der Kindheit" sowie den Masterstudiengang "Sozialwissenschaftliche Nachhaltigkeits- und Transformationsstudien" an. Die Lehre ist in allen Studiengängen ausgeprägt interdisziplinär ausgerichtet und stark dialogisch und projektorientiert angelegt, so dass die Studierenden nicht nur die Rolle der Aufnehmenden, sondern auch die der aktiv Mitarbeitenden einnehmen.

Das Studium in den Bachelorstudiengängen der Sozialen Arbeit und der Pädagogik der Kindheit ist als Brücke zwischen Theorie und Praxis konzipiert, der fortlaufende Theorie-Praxis-Transfer ist daher ein zentrales Element aller Studiengänge. Für alle Bereiche der unterschiedlichen Wissenschaftsrichtungen, aus denen sich ein Studium Sozialer Arbeit oder Pädagogik der Kindheit zusammensetzt, gilt: Wesentliche Bestandteile sind Praxisbezüge in den Seminaren sowie studienbegleitende Praktika. Entsprechend großen Wert legen wir auf eine enge Verzahnung mit den regionalen Einrichtungen der Sozialen Arbeit und der Kindheitspädagogik. Nach Erlangung des Bachelors haben Absolventinnen und Absolventen bei unserem Studienmodell die Möglichkeit, im Rahmen eines Berufspraktischen Jahres zur Staatlichen Anerkennung ihre Fähigkeiten auszubauen und die Berufspraxis kennenzulernen.

Der Masterstudiengang Sozialwissenschaftliche Nachhaltigkeits- und Transformationsstudien ist ebenfalls auf das Theorie-Praxis-Verhältnis ausgerichtet, aber stärker forschungsorientiert und thematisch breiter ausgerichtet. Die Vielfalt und Diversität der Themenfelder ermöglicht so im Laufe des Studiums eine individuelle Profilbildung. Er richtet sich an die Absolvent*innen unserer Bachelor-Studiengänge, die ihre sozialwissenschaftlichen Studien weiter vertiefen möchten, aber ebenso an Absolvent*innen anderer sozialwissenschaftlicher Studiengänge und anderer Hochschulen. Allgemein geht es um die Frage, welche sozialen, politischen, kulturellen, ökonomischen und technologischen Veränderungen für eine "Transformation unserer Welt" (so der Titel der UN-Agenda 2030) in Richtung einer lokal, regional, national und global nachhaltigen Entwicklung notwendig und wie sie praktisch umsetzbar sind. Der Master-Abschluss bietet die Möglichkeit, im Anschluss entweder in die Berufspraxis zu gehen oder eine wissenschaftliche Weiterqualifizierung in Form einer Promotion anzustreben.

Aktuelles

Absolventinnenfeier
Abschlussfeier für die Absolvent*innen des Fachbereichs Sozialwesen Sommersemester 2024

Hier können Sie ab sofort den Ablaufplan für die Absolvent*innenfeier am Freitag, den 26.07.2024, für alle Studiengänge des Fachbereichs Sozialwesen herunterladen.
Ablaufplan herunterladen (Stand: 23.07.2024)

INFO
Einführungswoche für Erstsemester WiSe 2024/25

Die Einführungswoche für Erstsemester der BA-Studiengänge "Soziale Arbeit" und "Pädagogik der Kindheit" findet vom 23.09. bis 26.09.2024 statt. Der Ablaufplan für die Einführungswoche dann ab sofort herunterladen werden. Bitte beachten Sie, dass noch Änderungen im Ablauf möglich sind. Ablaufplan herunterladen (Stand: 23.07.2024)

Für Erstis, die noch keine Zugangsdaten zu Semesterstart bekommen haben, bieten wir (in Kürze!) hier einen Auszug aus dem Semesterleitfaden als erste Orientierung.

INFO

Die Ergebnisse des Lehrforschungsprojekts "Soziale Arbeit in Zeiten der sozialökologischen Krise", welches von Prof. Dr. Sebastian Bamberg (unterstützt durch die Studierenden Chris Lemkemeier und Veit Osthoff) durchgeführt wurde, liegen jetzt vor:

Mehr
INFO

In Fällen, in denen die Zeiten von Lehrveranstaltungen außerhalb der normalen Öffnungszeiten von Kindertagesstätten liegen, kann das für Studierende kostenlose Betreuungsangebot der HSBI-Betriebskita genutzt werden.

Mehr

Meldungen

Parnia steht an einer Stellwand und dreht Zettel um
21.06.2024

HSBI-Studentin aus dem Iran erhält DAAD-Preis 2024 für soziales Engagement und akademische Spitzenleistungen

Die 24-jährige iranische Studentin Parnia Ali Nejad ist für ihr ehrenamtliches Engagement und ihre herausragenden Leistungen im Studium der Sozialen Arbeit an der Hochschule Bielefeld ausgezeichnet worden. Seit 2019 in Deutschland, setzt sie sich für Geflüchtete und Migrant:innen ein und gründete kürzlich den Verein Ham Korsi.

Mehr
Ein laptop steht im Skillslab der HSBI
05.06.2024

Gesundheitsversorgung und Reha nutzerzentriert weiterentwickeln: ISy-CARE aus OWL zur Förderung ausgewählt

Mit seiner Idee setzte sich das ISy-CARE-Projektteam verschiedener Partner aus OWL unter annähernd 500 aus ganz Deutschland eingereichten Skizzen durch und wurde als eine von nur 20 DATIpilot Innovationscommunitys für eine Förderung des BMBF ausgewählt. Die Partner wollen mit ihrer Community in den kommenden vier Jahren nachhaltige Innovationen im Versorgungsbereich, vor allem in der Rehabilitation, umsetzen.

Mehr
In der Mitte eines Raumes stehen Holzmodule mit Zeitschriften darauf. Darum sitzen Menschen auf Bänken.
16.05.2024

Neue Bildungswerkstatt am Fachbereich Sozialwesen der HSBI: Bildung und Bildungschancen von Kindern verbessern

Am 15. Mai wurde die neue Bildungswerkstatt der Hochschule Bielefeld (HSBI) eröffnet: Ein Ort, in dem die Kita-Fachkräfte von morgen praxisnahe Anregungen für ganzheitliche Bildungsprozesse erhalten. Die Expertinnen Prof. Dr. Helen Knauf und Milena Förster erklären, warum die Bildungswerkstatt und das dortige Miteinander von analogen und digitalen Materialien wichtig für die Ausbildung der Studierenden ist.

Mehr
Zwei Flaggen vor dem HSBI hzauptgebäude eine mit HSBI Schriftzug eine mit Welcome Schriftzug
14.05.2024

6. International Week eröffnet: Hochschule Bielefeld begrüßt mehr als 100 Gäste aus 32 Ländern

Zum sechsten Mal findet vom 13. Mai bis zum 17. Mai die International Week an der Hochschule Bielefeld statt – erneut mit einem Teilnahmerekord: Mehr als 100 Gäste aus über 30 Ländern bereichern die Fachbereiche und Campusstandorte der HSBI mit internationalen und interkulturellen Lehrveranstaltungen, Vorträgen, Workshops und Aktionen.

Mehr
Eine Frau hält ein Kabel und eine Abisolierzange in der Hand mit der Abisolierzange schneidet sie das Gehäuse des Kabels weg
04.05.2024

Gelungener Tag der offenen Tür an der HSBI mit mehr als 6.000 Gästen

Interessierte Bürger:innen jeden Alters, Studierende und deren Freunde und Familien, ehemalige Studierende und natürlich Studieninteressierte besuchten das Hauptgebäude der HSBI. Mehr als 130 Programmpunkte spiegelten die Vielfalt der Hochschule wider, darunter Infoveranstaltungen, Schnuppervorlesungen und Experimente zum Mitmachen.

Mehr